Hamburg Port Authority (HPA)

Zahlen und Fakten (Stand 2017)

Die Hamburg Port Authority verantwortet den gesamten Betrieb des Hafens und fungiert sozusagen als Hafenbehörde der Hansestadt Hamburg. Die gesamte Aufrechterhaltung und Entwicklung der Infrastruktur zu Wasser und zu Lande obliegt der HPA. Zudem muss die Hamburg Port Authority die Sicherheit des Schiffsverkehrs sowie den Hochwasserschutz und die Gefahrenabwehr im Hafen gewährleisten. Neben dem Hafenmanagement obliegen der HPA auch die Bereiche Hafenbahn und Immobilienmanagement im Hafen.

Ausbilung & Jobs im Hafenmanagement

Rund 1.800 Mitarbeiter sind im technischen, nautischen, gewerblichen und administrativen Bereich für die HPA tätig. Die beruflichen Perspektiven für junge Interessenten sind vielfältig:

  • Angebote in Form von (Schüler-) Praktika, für Werkstudenten und Trainees sowie attraktive Ausbildungsplätze, zum Beispiel als Konstruktionsmechaniker/-in, Industriemechaniker/-in, Vermessungstechniker/-in, Elektroniker/-in oder Hafenschiffer/-in.
  • Duales Studium in den Bereichen Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen und Bauingenieurwesen

    Mann mit Helm unterm Arm vor Hafenkränen
    Die HPA bietet Jobs im Hafenmanagement©gettyimages/iStockphoto/suriyasilsaksom

Natürlich bietet die HPA auch erfahrenen Kräften berufliche Perspektiven, zum Beispiel werden regelmäßig Facility Manager/-innen, Einkäufer/-innen, Architekten/-innen oder Bauingenieure/-innen gesucht. Zu den aktuellen Stellenangeboten geht es hier.

Quelle: hamburg-port-authority.de