Lufthansa Technik Hamburg

Unternehmensprofil: Zahlen und Fakten (Stand 2017)

Lufthansa Technik hat seinen Hauptsitz in Hamburg-Fuhlsbüttel in unmittelbarer Nähe zum Hamburg Airport. Auf dem 750.000 Quadratmeter großen Gelände Lufthansa Basis sind rund 7.500 Mitarbeiter/-innen beschäftigt, davon 500 Ingenieure.

Der futuristische Eingang von Lufthansa Technik
Der futuristische Eingang von Lufthansa Technik © istock/Meinzahn

Die Schwerpunkte der Lufthansa Technik

Flugzeugüberholung & Flugzeugwartung

Lufthansa Technik ist weltweit führender Dienstleister in der Triebwerksüberholung. Unabhängig vom Hersteller werden in Hamburg seit über 60 Jahren stark beanspruchte Triebwerke und Triebwerksteile gewartet und überholt. Viele Verfahren zur Reparatur entwickelt Lufthansa Technik dabei selbst und ist damit seither prägend in der Zusammenarbeit mit der Luftfahrtindustrie. In Hamburg arbeiten in der Triebwerksüberholung 1.800 Mitarbeiter/-innen.

Umbau von Flugzeugen

Der Umbau von Flugzeugen hat in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Ob VIP-Flugzeug, Geschäftsflieger oder Regierungsmaschine: Diese Flugzeuge müssen bestimmten Anforderungen gerecht und nach den speziellen Wünschen der Kunden umgebaut werden. Im Innenausbau von Lufthansa Technik arbeiten in Hamburg allein 400 Mitarbeiter/-innen, von hochqualifizierten Facharbeiter/-innen bis zu Kunsthandwerker/-innen in den VIP-Werkstätten.

Entwicklung und Herstellung von neuen Systemen

Aufgrund seiner jahrzehntelang nachgewiesenen Kompetenzen ist Lufthansa Technik auch von der Luftfahrtbehörde zugelassener Entwicklungs- und Herstellungsbetrieb. Teil davon ist beispielsweise das Forschungs- und Entwicklungszentrum Cabin Innovation Center in Hamburg. Hier sind mehr als 150 Mitarbeiter/-innen beschäftigt. Sie entwickeln beispielsweise Entertainment- und Kommunikationssysteme oder neue Sitzkonzepte für die Luftfahrt

Ausbildung bei der Lufthansa Technik

Hier geht es zu den Ausbildungsberufen bei Lufthansa Technik. Interessenten für ein Studium der Ingenieurswissenschaften können sich hier informieren.

Sollte für die der Ausbildungsberuf des Fluggerätmechanikers*in interessant sein, haben wir von nachwuchs-hamburg.de auch noch einen Tipp für dich: ein exklusives und äußerst aufschlussreiches Interview mit einem Fluggerätmechaniker aus der Fertigung von Lufthansa Technik.